El Mundo
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

BNE VISION 2030: Partizipative Mitwirkung bei der Erarbeitung einer BNE-Konzeption für die Stadt München

01.01.2020 – 31.12.2021

Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen haben 2015 die globale Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung beschlossen. Das Kernstück der Agenda bildet ein ehrgeiziger Katalog mit 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist einerseits selbst Teil der 17 SDGs und gleichzeitig von zentraler Bedeutung für die Umsetzung aller Ziele, denn sie vermittelt Kompetenzen, die für eine zukunftsfähige Gestaltung unserer Gesellschaft erforderlich sind. Damit ist BNE für alle städtischen Referate sowie für die Bildungsakteure der Stadt München bedeutsam.

Als eine der 20 von der Deutschen UNESCO­-Kommission ausgezeichneten BNE-­Kommunen hat sich München dazu bekannt, BNE auf allen Ebenen des formalen Bildungssystems sowie in der non­formalen Bildung und dem informellen Lernen in allen Lebensbereichen zu verankern. Die Münchner Bildungskonferenz 2017 sowie das Stadtratshearing 2018 zum Thema BNE haben hierfür wichtige Impulse gesetzt und aufgezeigt, auf welche guten Ansätze die Stadt aufbauen kann.bne_visionMit Beschluss vom 27.11.2018 hat der Münchner Stadtrat das Referat für Gesundheit und Umwelt und das Referat für Bildung und Sport beauftragt, gemeinsam mit den zivilgesellschaftlichen Akteuren sowie Pädagoginnen und Pädagogen ein Konzept für Bildung für nachhaltige Entwicklung zu erarbeiten. Ziel dieses Prozesses ist ein Handlungsprogramm, das maßgeblich zur strukturellen Verankerung von BNE in allen Bildungsbereichen in München beiträgt.

Als Vertreter des Zertifikatsprogramms el mundo an der LMU München beteiligen sich Dr. Christian Hoiß und Robert Hortig an diesem Erarbeitungsprozess und bringen ihre Erfahrungen und Ideen im Arbeitskreis Hochschule ein.